fbpx
Wie trennt man den Müll zu Hause?

Wie trennt man den Müll zu Hause?

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie den Müll zu Hause trennen können Dann haben Sie die richtige Stelle gefunden.

Ich möchte damit beginnen, Ihnen zu erzählen, dass ich eines Tages meinen Sohn dabei erwischt habe, wie er sich eine Fernsehsendung über die Umwelt ansah. Von da an machte er sich Gedanken über Umweltverschmutzung und Recycling.

Als gut 8-jähriger Junge stellt er Fragen, auf die ich Antworten gebe, da ich sehr wenig über das Thema weiß. Die Wahrheit ist, dass ich das Thema sogar untersuchen und studieren musste, und ich war völlig überrascht.

Lange Zeit dachte ich, dass ich den Prozess der Trennung von anorganischem und wiederverwertbarem Abfall zu Hause perfekt durchführe. Ich habe jedoch festgestellt, dass ich diese Aufgabe nicht richtig zum größten Nutzen ausführe.

Deshalb möchte ich, dass Sie diesen Beitrag lesen, in dem ich Ihnen den richtigen Weg zur Mülltrennung zu Hause aufzeigen werde. Auf diese Weise „werden wir den Wechsel von zu Hause aus beginnen“, wie mein Sohn mir sagt.

Warum sollten wir den Müll zu Hause trennen?

Cómo separar la basura en casa

Es ist wichtig, den Müll vom Haus zu trennen, um zur Recyclingkette beizutragen. Wenn wir eine gute Trennung vornehmen, kann ein Teil des Abfalls, wenn er in der Anlage ankommt, in der er verarbeitet wird, verwendet werden. Im Gegenteil, wenn es nicht verwendet werden kann, wird es auf die Deponie gebracht, und wir unterstützen die Kontamination.

Was ist organischer und anorganischer Müll?

Die Erkennung der Art des Mülls oder Abfalls ist ein primärer Faktor bei der Trennung des Mülls. Abfälle können je nach ihrer Herkunft in zwei große Gruppen eingeteilt werden: organische und anorganische Abfälle.

Organische Abfälle sind Abfälle biologischen, tierischen oder pflanzlichen Ursprungs. Dazu gehören Lebensmittelreste ohne Beutel, Knochen, Eierschalen, gebrauchte Servietten, Fäkalien usw. Zusätzlich zu dieser Liste gibt es auch tote Tiere, Naturkork, Obst, Gemüse sowie Obst- und Gemüseschalen.

>  5 ökologische Mythen im Rückblick

Auf der anderen Seite ist anorganischer Abfall Abfall Abfall, der nicht von lebenden Organismen stammt. Diese Art von Abfall ist im Allgemeinen das Ergebnis menschlicher Herstellung oder industrialisierter Prozesse.

Dabei handelt es sich um anorganische Abfallarten: Glasflaschen, Aluminiumdosen, Batterien, Kunststoffbehälter usw.

Was sollten Sie beim Trennen des Mülls im Haus beachten?

Bei der Mülltrennung ist es wichtig zu überlegen, was wir tun sollten, um den Hausmüll effizient zu bewirtschaften.

Zunächst ist es wichtig zu wissen, wie der Müll oder Abfall klassifiziert wird. Wir müssen das Material, das wiederverwertbar ist, und das Material, das Abfall ist, trennen und verteilen.

Wie wir bereits wissen, sind Plastik, Papier, Pappe, Glas, Metall, Kleidung und Stoffe alle Arten von wiederverwertbaren Materialien. Natürlich müssen diese Gegenstände beim Sortieren sauber gehalten werden.

Jene organischen Abfälle wie Lebensmittelreste, Pflanzen, Kunststoffe, Papier, Karton, Glas, Stoffe, die schmutzig sind, sind Abfall. Hinzu kommt, dass nasser oder feuchter Abfall, den wir wegwerfen, Müll ist.

Was sollen wir nach der Mülltrennung tun?

Es ist notwendig, über die Verteilung oder Trennung von Abfällen hinauszugehen, es ist ratsam, die Kodifizierung der städtischen Sammlung einzubeziehen. Dies kann durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

Reinigung und Trocknung

Metall, Glas, Kunststoff, die recycelt werden, sollten vor der Entsorgung gewaschen werden, um sie sauber zu halten. Wir wissen, dass dies eine Tätigkeit ist, die mühsam oder unangenehm sein kann, die aber mit der Zeit alltäglich werden wird.

Verteilung nach Farbe

Es ist zweckmäßig, den Abfall entsprechend seiner Beschaffenheit in großen, farblich gekennzeichneten Behältern zu verteilen. Im Falle von Papier und Karton kennzeichnen Sie diese mit blauer Farbe. Für Dosen und Kunststoffmaterial empfehlen wir die Farbe Gelb.

Handelt es sich bei dem Abfall um Glas, müssen wir den Behälter mit der Farbe Grün kennzeichnen. Organischer Abfall sollte mit der Farbe Braun gekennzeichnet werden. Schließlich werden wir die Farbe Grau auf den Containern anbringen, in denen wir Abfälle unterbringen, die nicht recycelt werden können.

Die Identifizierung nach der Art der Farbe kann variieren, d.h. bestimmten Anordnungen des Stadtrates unterliegen, in dem wir ansässig sind.

Jedes Material an seinen Platz setzen

Wir müssen uns informieren, wenn wir nicht wissen, wo eine bestimmte Art von Abfall platziert werden soll. Es kann sein, dass wir nicht wissen, wohin mit einem nicht sehr gebräuchlichen Material, das wir in den falschen Behälter entleeren.

>  Luftreinigungsanlagen, was sind sie und was sind ihre Vorteile?

Machen Sie keine Fehler

Wenn Sie wirklich wollen, dass Ihr Müll recycelt wird, dann tun Sie nicht so etwas wie Pappe in Plastiktüten stecken. Legen Sie das Plastik auch nicht in Plastiktüten, d.h. füllen Sie nicht ein Material mit einem anderen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Es muss auch überprüft werden, ob die Säcke, in die wir den Abfall legen werden, richtig verschlossen sind. Dies geschieht, damit die organischen Abfälle nicht weggeworfen und mit den anorganischen Abfällen vermischt werden.

Worum geht es beim Recycling organischer Abfälle?

Es wird allgemein erwähnt, dass recycelbare Elemente im Allgemeinen anorganischer Art sind, mit Ausnahme von Papier und Pappe. Es ist jedoch auch wichtig, in unseren Häusern die Möglichkeit des Recyclings organischer Abfälle in Betracht zu ziehen.

Recycling bezieht sich auf die Umwandlung von organischen Abfällen in Ressourcen oder Materialien, die für einen bestimmten Zweck verwendet werden können. In Anbetracht der Tatsache, dass organische Abfälle biologisch abbaubar sind, können sie zur Herstellung von Dünger und für andere Zwecke verwendet werden.

Organischer Müll verursacht auch eine Umweltbelastung, so dass es notwendig ist, ihn zu recyceln, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren.

Was können wir über das Trennen des Mülls hinaus tun?

YouTube video

Die Idee besteht nicht nur darin, die Formulare anzuwenden, um eine effiziente Mülltrennung zu gewährleisten, sondern auch ein Umweltbewusstsein zu schaffen. Wir können helfen, indem wir Strategien anwenden, die die Umweltauswirkungen des Mülls, den wir zumindest von unseren Häusern erzeugen, minimieren.

Eine nützliche Aktivität ist es, die Verwendung anorganischer Produkte so weit wie möglich durch biologisch abbaubare Produkte zu ersetzen. Dies lässt sich perfekt auf Tassen, Schalen, Taschen und andere Materialien anwenden, die wir in unserem Haus häufig verwenden.

Wir müssen immer die Initiative für biologisch abbaubare, ökologische oder kompostierbare Produkte unterstützen, die auf dem Markt sind. Jede Initiative, die sich für die Umwelt einsetzt, ist es wert, angenommen zu werden und sie zu einem Teil unseres Lebens zu machen.

Viele Produkte, die unter der Prämisse geschaffen wurden, der Umwelt zu helfen, sind in Online-Shops zu finden. Auf greenuso.com finden Sie einen Bereich, in dem Sie eine Vielzahl von Produkten im Einklang mit der Umwelt erwerben können.

Auf unserer Website finden Sie alles von Einweg-Getränkebechern, Geschirr und Lebensmittelschachteln bis hin zu Müllsäcken. Und etwas sehr Wichtiges ist, dass wir ausgezeichnete Preise und Werbeaktionen haben.

Wir laden Sie ein, uns zu besuchen! Arbeiten Sie mit der Umwelt zusammen! Und wir laden Sie auch ein, das Gelernte über die Mülltrennung zu Hause anzuwenden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anmeldung zu unseren Newslettern