fbpx
Unterschied zwischen Recycling und Wiederverwendung

Unterschied zwischen Recycling und Wiederverwendung

Immer mehr Menschen haben sich für mehr Umweltverantwortung entschieden. Deshalb haben sich in unserem Wortschatz Wörter herauskristallisiert, die wir bereits benutzt haben, die wir jetzt aber häufiger und mit einem größeren Zweck verwenden. Von Greenuso aus möchten wir mit Ihnen über Worte sprechen, die gleich zu sein scheinen, es aber in Wirklichkeit nicht sind, nämlich recyceln und wiederverwenden. Dieser Eintrag wurde speziell für Sie erstellt, damit Sie den Unterschied zwischen Recycling und Wiederverwendung kennen. Außerdem werden wir Ihnen sagen, was die drei R’s sind und welche Vorteile jedes einzelne hat. Fangen wir an!

Den Unterschied zwischen Recycling und Wiederverwendung kennen

Wiederverwenden, Recyceln und Reduzieren gelten als die drei R’s der Ökologie. Ihre Konzepte sind sehr ähnlich, aber wir müssen lernen, sie zu unterscheiden, wenn wir sie richtig einsetzen wollen. diferencia entre reciclar y reutilizar Auf der einen Seite ist Recycling, wenn das Material, aus dem ein bestimmtes Produkt hergestellt wird, verwendet und dann in etwas anderes umgewandelt wird. Beispielsweise werden Glasflaschen zu Gläsern verarbeitet oder gebrauchtes Papier kann zu neuem Papier verarbeitet werden. Beim Reduzieren hingegen geht es darum, den Verbrauch sowohl von Produkten als auch von Energie zu reduzieren. Reduzieren ist der beste Weg, um das Bewusstsein zu schärfen, Umweltschäden zu verhindern und zu minimieren. Bei der Wiederverwendung wird das Material des weggeworfenen Objekts nicht verändert, sondern für einen anderen Zweck wiederverwendet. Fast alle Arten von Abfall können wiederverwendet werden, auch für künstlerische Zwecke.
>  Kompostierbare Materialien Was sind sie?

Was können wir reduzieren, wiederverwenden und recyceln?

Im Folgenden möchten wir mit Ihnen über die Maßnahmen sprechen, die Sie in jedem der Prozesse der Reduzierung, Wiederverwendung und Wiederverwertung ergreifen können:

Reduzieren

Unter den Dingen, die wir reduzieren können, sind
  • Vor einem Kauf sollte man, wenn nötig, umsichtig nachdenken.
  • Schalten Sie unbenutzte Lichter in Ihrer Wohnung oder Ihrem Büro aus.
  • Stellen Sie das Wasser nach Gebrauch ab.
  • Beschränken Sie die Verwendung von umhüllten oder verpackten Produkten.
  • Tragen Sie immer eine Tasche bei sich, wenn Sie auf den Markt oder in den Laden gehen.
  • Reduzierung der Emission kontaminierender Gase.

Wiederverwendung

Unter anderem, was wiederverwendetwerden kann:
  • Glasflaschen eignen sich hervorragend zur Dekoration von Wohnungen und Büros.
  • Kaffeeplantagen lassen sich wunderbar im Garten wiederverwenden.
  • Die Zahnbürsten, nachdem Sie sie benutzt haben, können Sie sie bei der Reinigung des Hauses wiederverwenden.
  • Zeitschriften oder Broschüren können für verschiedene Handwerke verwendet werden.
  • Die Aluminiumdosen, aus denen die Konserven kommen, sind ideal, um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und jede Idee zu verwirklichen.
  • Man kann hartem Brot eine zweite Chance geben, solange es keinen Schimmel hat, man kann es zu einer Zutat für Brotsuppe, Brotkrumen, Cremes und Kuchen machen.
  • Toilettenpapierröhren können geschnitten werden und eignen sich ideal als Topf zum Einpflanzen von Samen.
  • Zeitungen können wiederverwendet werden, um Bücher zur besseren Konservierung zu ordnen.

Wiederverwerten

Die Materialien, die Sie recyceln können, sind:
  • Aluminium ist ein zu 100 % wiederverwertbares Material, das immer und immer wieder recycelt werden kann, ohne seine Eigenschaften zu verlieren.
  • Papier ist ein Material, von dem wir viele im Haus- oder Büromüll finden. Daher ist es ideal, einen großen Prozentsatz des Mülls zu reduzieren und dieses Material zu recyceln.
  • PET-Plastikflaschen sind ein sehr leicht zu recycelndes Material, und wenn man es nicht tut, wird es nicht abgebaut.
  • Durch das Recycling von Glas sparen wir 50 % der Energie im Vergleich zu Neuglas ein.
  • Wellpappe oder Wellpappe ist ein Material, das tonnenweise produziert wird und in kommerziellen Bereichen reichlich vorhanden ist. Jede recycelte Tonne spart über 3,3 Kubikmeter Deponieraum ein.
>  6 nachhaltige Geschäftsideen

Warum ist es wichtig, zu recyceln und wiederzuverwenden?

Sowohl Recycling als auch Wiederverwendung haben viele Umweltvorteile. Das Recycling kommt sowohl dem ökologischen als auch dem ökonomischen Faktor zugute, da durch die Verringerung des Abfallvolumens die Produktionskosten gesenkt werden und die Naturräume dank des geringeren Ressourcenbedarfs erhalten bleiben. In ähnlicher Weise ist die Wiederverwendung der beste Weg, zur Pflege unseres Planeten beizutragen. Indem wir einem Gegenstand oder Produkt neues Leben einhauchen, bilden wir eine umweltbewusstere Bürgerschaft. Nun, da Sie den Unterschied zwischen Recycling und Wiederverwendung kennen und wissen, wie Sie einige Ziele nutzen können, die viele Menschen als Abfall betrachten, laden wir Sie ein, die drei R’s der Ökologie zu verwenden. Denken Sie daran, wenn wir alle eine kleine Änderung vornehmen, kommen wir dem Planeten Erde zugute. Machen wir uns an die Arbeit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anmeldung zu unseren Newslettern