fbpx

Warum ist es wichtig, zu recyceln?

Te contamos por qué es importante reciclar

Es ist wichtig zu recyceln, eine Aktivität, die wir in die Praxis umsetzen müssen. Seine Verabschiedung ermöglicht es uns, die hohe Umweltbelastung zu reduzieren, den Einsatz von Rohstoffen zu optimieren und die Erhaltung der natürlichen Ressourcen zu fördern.

Auch wenn es kompliziert erscheint, wird das Recycling mit etwas Übung zu einer Gewohnheit, mit der man aktiv an einer positiven Veränderung teilnimmt, um sich um den Planeten zu kümmern.

Die Wiederverwendung von Materialien, ihre Entsorgung in Recyclingbehältern, das Ausschalten nicht benötigter Lichter oder das Ausschalten von Wasserhähnen sind einige der dafür erforderlichen Maßnahmen.

Lesen Sie weiter, erfahren Sie mehr über die Bedeutung und den Nutzen von Recycling in Ihrem Lebensstil und für den Umweltschutz.

Recycling in fünf Dimensionen

El reciclaje en cinco dimensiones

Pflanzen- und Tierarten, die die verschiedenen Ökosysteme des Planeten bewohnen, sind von der Abfallmenge betroffen, die die Menschen unsachgemäß oder ohne ihnen eine zweite Lebenschance zu geben entsorgen

Um zu handeln und dieses Problem zu lösen, ist es notwendig, ein Bewusstsein für das Recycling einiger Materialien und die Notwendigkeit zu schaffen, den Verbrauch von Dienstleistungen zu reduzieren.

Aber warum ist es wichtig, in unserem Leben zu recyceln?

Schauen wir uns die positiven Auswirkungen des Recyclings auf die Umwelt an, unter Berücksichtigung von fünf verschiedenen Aspekten und wie wir dazu beitragen können, die der Umwelt zugefügten Schäden zu reduzieren.

Erhaltung der Umwelt

Haushalte, Betriebe und Industrien produzieren Abfälle und Gase, die die Umwelt in großem Maßstab belasten.

Zu Hause können wir auf einfache Weise recyceln.

Es ist ideal, mit der korrekten Bewirtschaftung unserer Abfälle zu beginnen. Darüber hinaus müssen wir Materialien wie Papier oder Kunststoff trennen, um sie zu recyceln und neue Produkte herzustellen.

Schließlich können organische Abfälle zur Herstellung von Kompost für Pflanzen verwendet werden.

Wenn wir das in jedem Haushalt tun, stellen Sie sich vor, was passieren kann, wenn die Industrie mit dem Recycling beginnt.

In dem Moment, in dem einige Unternehmen und Branchen einige Rohstoffe zur Herstellung ihrer Produkte wiederverwenden, werden Treibhausgasemissionen wie Kohlendioxid reduziert.

Die Kunststoffprodukte, die in den entsprechenden Recyclingbehältern entsorgt werden, werden wiederverwendet, um ihr Rohmaterial zu extrahieren und landen somit nicht in Gewässern, die die Arten in diesem Lebensraum schädigen.

Indem Sie die Materialien recyceln und wiederverwenden, tragen Sie zur Erhaltung der Umwelt bei

Je mehr Menschen sich an dieser Arbeit beteiligen, desto tiefgreifendere und nachhaltigere Ergebnisse werden sich zeigen.

Bewusster Umgang mit natürlichen Ressourcen

Ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, zu recyceln, ist die Optimierung der Nutzung natürlicher Ressourcen. Viele davon sind nicht verlängerbar.

Bei der Herstellung neuer Produkte aus wiederverwendeten Materialien wie Glas, Kunststoff oder Papier müssen Unternehmen und Industrien keine neuen ökologischen Rohstoffe nutzen.

Wenn Rohstoffe benötigt werden, um die zu recycelnden Materialien zu ergänzen, müssen die Anforderungen an die Regenerierung dessen, was verwendet wurde, erfüllt werden.

Beispielsweise müssen Unternehmen, die Bäume fällen, um einige Produkte – wie Schreibwaren – herzustellen, für jeden gefällten Baum etwa 15 Bäume pflanzen.

Reinigung der Luft

Die natürlichen Ressourcen müssen erhalten werden, das Leben des ganzen Planeten hängt von ihnen ab.

Wenn Energie eingespart wird, wird sie für andere Aktivitäten genutzt und die Produktion von Gasen, die der Atmosphäre irreparablen Schaden zufügen, wird reduziert.

Durch die Senkung des Energieverbrauchs bei der Gewinnung, der Herstellung und dem Transport der Produkte eines Unternehmens werden weniger Treibhausgase erzeugt.

Da sich keine Gase in der Atmosphäre befinden, wird die Luft, die eingeatmet wird, sauber sein und keine Gesundheitsprobleme verursachen, insbesondere solche, die mit Herz- und Atemwegserkrankungen zusammenhängen.

Darüber hinaus wird sich die Ozonschicht nicht verschlechtern und ihre Funktionen zum Schutz der Menschen vor ultravioletten Strahlen erfüllen.

Herstellung von neuen und innovativen Produkten

Die Bedeutung des Recyclings hängt auch mit der Schaffung neuer Produkte zusammen, d.h. mit der Wiederverwendung von bereits verwerteten Materialien.

In den letzten Jahren haben viele Unternehmen mit der Einführung des Recyclings damit begonnen, Produkte aus Recycling-Behältern zur Herstellung neuer Produkte zu verwenden.

Es gibt Heime, in denen viele Produkte nach ihrem ersten Gebrauch wiederverwendet werden. Dies mit dem Ziel, ihnen ein neues Leben zu schenken.

Zu diesem Zweck werden u.a. handwerkliche Verfahren eingesetzt, durch die sie zu Aufbewahrungsbehältern, Spielzeug, praktischen Utensilien oder jeder anderen Art von Gebrauchsgegenständen umgewandelt werden.

Schaffung neuer Arbeitsplätze

Recycling trägt nicht nur zum Umweltschutz bei und verhindert die Entstehung von Abfällen, die die Umwelt stärker belasten, sondern ist auch eine Quelle für die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Aufgrund der geltenden Gesetzgebung müssen unsere Abfälle in den farbigen Behältern entsorgt werden, je nach Art des Materials, aus dem sie hergestellt wurden.

Die gesamte Recycling-Industrie, von der sortenreinen Entsorgung von Abfällen, braucht die Aufmerksamkeit vieler Menschen, um verschiedene Aufgaben zu erfüllen.

Das sind Hunderte von Arbeitsplätzen.

Aber das ist nur einer der Aspekte, wir müssten auch die positiven Auswirkungen auf die Schaffung von Arbeitsplätzen im Rahmen anderer Aktivitäten, wie z.B. Wiederaufforstung und Transport von Recyclingmaterial, berücksichtigen.

Wesentliche Faktoren bei der Überlegung, warum es wichtig ist, zu recyceln

Factores esenciales al pensar por qué es importante reciclar

Es wird geschätzt, dass das durchschnittliche Abfallaufkommen pro Person zwei Kilogramm Abfall pro Tag erreicht. Dies geschieht auf globaler Ebene.

Ein kleiner Teil des gesamten Abfalls wird recycelt, so dass der Schaden, den wir der Umwelt zufügen, in den meisten Fällen unkalkulierbar ist.

Deshalb ist es notwendig, den Lebensstil des Konsums und der Verschwendung zu ändern, mit der Wiederverwendung von Produkten zu beginnen, die uns die Möglichkeit bieten, ihnen eine zweite Verwendungschance zu geben.

Mit Recycling verringern Sie die Umweltbelastung und deren Auswirkungen auf Pflanzen- und Tierarten, Menschen und Ökosysteme.

Die Hauptsache ist, als Lebensstil die so genannten drei R’s der Ökologie zu übernehmen: Wiederverwendung, Reduzierung und Recycling.

Wiederverwendung

Dies ist einer der einfachsten Aspekte. Aus diesem Grund nennen wir sie zuerst. Sie besteht darin, den Materialien, die Sie zu Hause haben, eine zweite Chance zu geben, anstatt sie in Abfall zu verwandeln.

Im Falle von Glasbehältern ist es am besten, sie zur Lagerung von Lebensmitteln zu verwenden. Einige Leute verwenden es zur Lagerung von Altöl, damit sie es ordnungsgemäß entsorgen können und es nicht in den Abfluss spülen.

Papierblätter sollten beidseitig verwendet werden, so dass zahlreiche Baumfällungen vermieden werden. Sie können dann den Kindern des Hauses zum Ausschneiden oder Zeichnen überlassen werden.

Dabei handelt es sich um kleine Aktionen, die innerhalb des Hauses durchgeführt werden, aber einen großen positiven Einfluss auf die Umwelt haben.

Reduzieren

Einer der Gründe für die Umweltverschmutzung ist das Konsumverhalten, das man tagtäglich erlebt.

Daher besteht die zweite Möglichkeit, die Erhaltung der Umwelt zu unterstützen, darin, sie zu reduzieren.

Das bedeutet, bewusst und realistisch daran zu arbeiten, den Verbrauch von umweltschädlichen Materialien wie Kunststoffen so gering wie möglich zu halten.

Wiederverwerten

Durch das Recycling verschiedener Rohstoffe entsteht eine große Anzahl neuer Produkte.

Wenn Produkte nach dem Material, aus dem sie hergestellt wurden, getrennt und entsorgt werden, wird ein Reinigungsverfahren angewandt, um alle Rückstände zu entfernen und sie an verschiedene Industriezweige zur Behandlung, Umwandlung und Wiederverwertung weiterzuleiten.

Bei dieser Art von Aktivität kann die Bedeutung des Recyclings als ein Wert für die natürliche Politik des Unternehmens angenommen werden.

Keine Verwirrung mehr! Lernen Sie die Farben des Recyclings kennen

¡Basta de confusión! Conoce los colores del reciclaje

Ein Wissen, das Sie perfekt beherrschen müssen, wenn Sie richtig recyceln wollen, ist die Unterscheidung, welche Farbe des Abfallbehälters zu jedem der Produkte gehört, die Sie wegwerfen wollen.

Wenn Sie den Abfall in die falschen Behälter werfen, verlangsamt dies den Prozess der Trennung der Materialien, die zu den Industrien transportiert werden sollen.

Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie also die Unterschiede in den Materialien für jeden Behälter kennen

Grau

Graue Container werden für die Entsorgung von biologisch abbaubaren Abfällen verwendet.

Sie werden am häufigsten in den Urbanisationen verwendet, obwohl sie im Laufe der Zeit durch die orangefarbenen Recycling-Behälter ersetzt wurden.

Orange

Der orangefarbene Abfallbehälter wird wie der graue Container zur Entsorgung von organischem Abfall verwendet.

Wenn kein grauer Container in der Nähe ist, wird es sicher einen orangefarbenen geben.

Grün

Grüne Behälter werden verwendet, um jedes Produkt, das aus Glas hergestellt ist, wegzuwerfen.

In diesen Behältern sollten Sie keine Materialien wie Glas oder Keramik deponieren, da sie einen komplizierten Prozess der Wiederverwendung durchlaufen.

Alle Behälter, die in diesen Behältern entsorgt werden, sollten keine Korken oder Deckel haben, da sie einem anderen Recyclingprozess unterliegen.

Gelb

Produkte aus Kunststoff werden in die gelben Behälter gelegt

Auch in diesem Behälter müssen Lebensmittel- oder Getränkedosen entsorgt werden.

Blau

Produkte aus Papier und Karton werden in die blauen Behälter gelegt.

Mit anderen Worten, in diesen Behältern werden u.a. Papierblätter, Schachteln, Container, Zeitungen und Zeitschriften weggeworfen.

Als Tipp: Bei der Entsorgung von Kisten in diesen Behältern ist es notwendig, die Kisten zu zerlegen, um Platz für andere Abfälle zu schaffen, und sie nicht im Freien stehen zu lassen.

Rot

Rote Container sind in den Städten nicht sehr verbreitet, aber sie sind diejenigen, die am meisten dazu beitragen, die Entstehung von Umweltverschmutzung zu vermeiden.

In ihnen werden Ölkrüge, Batterien, Aerosole, Insektizide oder Produkte aus dem technologischen Bereich weggeworfen.

Drehen Sie Ihr Leben um und verwenden Sie wiederverwertbare Materialien

Dale un giro a tu vida y utiliza materiales reciclables

Im Online-Shop von Greenuso finden Sie eine Vielzahl von Produkten aus biologisch abbaubaren Materialien, die die Umwelt nicht belasten.

Diese Produkte werden aus Materialien wie Zuckerrohrbagasse, Kraftpapier, Karton, Palmblatt, Bambus, Holz, Papierpulpe und kompostierbaren Biokunststoffen hergestellt.

Jedes dieser Produkte verfügt über Zertifizierungssiegel, die besagen, dass sie ideal für die häusliche und industrielle Kompostierung geeignet sind, dass die Materialien zu 100 % natürlich sind und dass sie wiederverwertbar sind.

Betreten Sie unser Geschäft und entdecken Sie alles, was wir für Sie und Ihren Komfort zu bieten haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.