fbpx Skip to content

Hustenmittel für zu Hause

Remedios caseros para la tos

Husten ist eine Methode, mit der der Körper Krankheitserreger, die Infektionen und Reizungen verursachen, ausscheiden kann, die jedoch oft unangenehm ist.

Es gibt eine Vielzahl von Hustenbehandlungen, die von natürlichen Infusionen bis hin zu Sirupen reichen, um verschiedene Arten von Husten zu bekämpfen und zu heilen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie, wenn Sie eine der natürlichen Behandlungen anwenden und Medikamente einnehmen möchten, Ihren Arzt konsultieren sollten, um unerwünschte Wirkungen zu vermeiden.

Deshalb hier ohne weitere Umschweife eine Liste mit 18 Tipps, wie Sie diesen lästigen Husten im Handumdrehen aus Ihrem Leben entfernen können.

Gründe, warum wir Husten bekommen

Razones por las que nos da tos

Husten hat viele Ursachen, wie z.B. ein Virus, das in den Atemwegen verbleibt oder über längere Zeit Wetterbedingungen wie Schnee oder Regen ausgesetzt ist.

Die Funktion des Hustens besteht darin, alle in den Atemwegen, der Lunge und dem Rachen gefundenen Fremdstoffe auszustoßen.

Obwohl einige Hustenarten keine schweren oder schwerwiegenden Folgen haben, deuten andere, wie z.B. chronischer Husten, auf das Vorliegen einer schweren Krankheit hin. In diesem Fall ist die beste Empfehlung, Ihren Arzt aufzusuchen.

18 Hustenmittel für zu Hause

18 remedios caseros para la tos

Innerhalb dieser Liste von Hausmitteln finden Sie Infusionen, Gurgelmischungen und sogar Sirupe mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen.

Wählen Sie das für Sie funktionellste, am einfachsten herzustellende und wirtschaftlichste Mittel zur Behandlung Ihres Hustens, ohne dass Sie für Medikamente ausgeben müssen.

Wasser und Salz gurgeln

Es ist eines der Heilmittel, das wegen seiner Wirksamkeit bei der Behandlung von Husten und Halsschmerzen von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

Mit Salzwasser lassen sich Auswürfe aus dem Rachen entfernen und es entsteht wenig Hustenreiz, um den Schleim zu beseitigen.

Verwenden Sie einfach ein Glas heißes Wasser und einen halben Löffel Salz, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

Sobald das Salzwasser warm ist, gurgeln Sie weiter, lassen Sie die Lösung am Ende des Rachens zurück und beginnen Sie einige Minuten lang zu gurgeln.

Gurgeln Sie mehrmals am Tag und Sie werden sehen, dass der Husten in wenigen Tagen verschwunden sein wird.

Kamillentee

Kamille ist aufgrund ihrer entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften ein berühmter Bestandteil von Hausmitteln und beugt auch Hustenreiz vor.

Es ist wichtig, mindestens zwei Kamillentees pro Tag zu trinken, wobei einer davon vor dem Schlafengehen getrunken werden sollte, um Halsschmerzen zu lindern und besser schlafen zu können.

Knoblauch

Knoblauch hat ähnliche Eigenschaften wie ein Antibiotikum und ist ein gutes Nahrungsmittel zur Bekämpfung von Husten mit Auswurf.

Um einen Husten zu behandeln, kann Knoblauch ganz oder halbiert gegessen werden.

Bei Einnahme des ganzen Knoblauchs muss dies auf nüchternen Magen geschehen. Bei der Verwendung des halbierten Knoblauchs sollte eine Hälfte auf jede Wange gelegt und 15 oder 20 Minuten lang gehalten werden, um die Schmerzen zu lindern.

Tee mit Honig

Ein weiteres Heilmittel, das für seine Eigenschaften anerkannt ist, ist Tee mit Honig, der ohne viele Inhaltsstoffe auskommt und den Husten verbessert.

Gießen Sie einfach heißes Wasser in eine Tasse und geben Sie etwas Kräutertee hinein. Wenn er fertig ist, zwei Esslöffel Honig hinzufügen und mischen.

Im Idealfall sollte es mindestens zweimal täglich eingenommen werden, um beste Ergebnisse und Verbesserungen zu erzielen.

Lakritze

Lakritze ist ein Inhaltsstoff, der auf zwei Arten verwendet wird, um Entzündungen, die durch Husten verursacht werden, zu reduzieren.

Man kann an der Lakritze lutschen und einen Aufguss zubereiten, der mit Zitrone und etwas Honig serviert wird

Karottensirup

Karottensirup eignet sich dank seiner hustenhemmenden Eigenschaften hervorragend zur Behandlung von Husten und zur Linderung der Beschwerden.

Für die Zubereitung benötigen Sie vier geschälte Karotten und eine Tasse frischen Honig.

Einfach die vier Karotten mischen und in einen Topf geben. Auf kleiner Flamme erhitzen und den Honig hinzufügen, bis eine dicke Masse entsteht.

Es wird empfohlen, ihn in einem Glasbehälter zu servieren, damit er länger haltbar ist.

Um einen Husten in wenigen Tagen zu behandeln, sollte ein Löffel des Sirups etwa drei- bis viermal am Tag verzehrt werden.

Oregano

Der Verzehr von Oregano beseitigt Auswurf und häufigen Husten, die Reizungen und Schmerzen im Rachenraum verursachen. Es eliminiert auch alle Viren oder Bakterien, die sich in den Atemwegen festsetzen können.

Verwenden Sie einen kleinen Topf und gießen Sie Wasser ein, bis es zu kochen beginnt. Legen Sie die Oregano-Blätter ein und warten Sie einige Minuten, bis sie ihre Eigenschaften aufgenommen haben.

Es wird empfohlen, diesen Oregano-Aufguss mindestens dreimal täglich zu trinken.

Zitrone

Zitrone ist ein Nahrungsmittel, das vielfältige Eigenschaften zur Behandlung von Krankheiten besitzt und zur Linderung von Husten nicht auf der Strecke bleibt.

Eine Möglichkeit, einen Husten zu heilen, besteht darin, zwei- oder dreimal täglich mindestens 15 Minuten lang an einer Zitrone zu lutschen.

Sie können auch eine heiße Limonade zubereiten, die mit einem Teelöffel Honig gesüßt wird.

Yang Teng

Zu den Eigenschaften von Yang Teng gehört ein hoher Gehalt an weichmachendem Schleim, der die Fähigkeit besitzt, Entzündungen und Reizungen des Rachens zu reduzieren.

Yang Teng wird zur Zubereitung eines Aufgusses verwendet, der getrunken oder gegurgelt werden kann.

Bei beiden Methoden lautet die Empfehlung, mindestens dreimal täglich zu arbeiten.

Marshmallow-Wurzel

Die Eibischwurzel ist ein Kraut, das für seine Wirksamkeit bei der Behandlung von Husten, Halsentzündungen und Entzündungen, die sie hervorruft, sehr bekannt ist.

Auf den Märkten kann man sie in Teebeuteln oder in Beuteln mit getrockneten Eibischwurzeln kaufen.

Um es zu essen, verwenden Sie einfach heißes Wasser und legen Sie die Eibischwurzel hinein. Je länger die Eibischwurzel in dem heißen Wasser ist, desto mehr heilende Eigenschaften hat sie.

Kräutersirup

Dieser Sirup ist eine Mischung aus Thymian, Lakritze und grünem Anis, Kräutern mit ausgezeichneter Wirkung auf die Atemwege.

Für die Zubereitung benötigen Sie Lakritze, Thymian, grüne Anissamen, 500 Milliliter Wasser und 250 Milliliter Honig.

Geben Sie die 500 Milliliter Wasser in einen Topf und warten Sie, bis es zu kochen beginnt, bevor Sie Thymian, grünen Anis und Lakritze hineingeben.

Senken Sie die Flamme und warten Sie 15 Minuten, damit das Wasser die Eigenschaften der Kräuter aufnehmen kann.

Wenn die Flüssigkeit Raumtemperatur erreicht hat, wird sie abgeseiht, um die Kräuterreste zu entfernen, der Honig hinzugefügt und gemischt.

Wenn Sie ihn in einer Glasflasche servieren, reicht Ihr Sirup länger als drei Monate.

Bromelain

Bromelain ist ein Enzym, das in Ananas vorkommt und in seinem Zentrum einen höheren Gehalt hat.

Bromelain ist in der Lage, durch Husten verursachte Entzündungen der Atemwege zu reduzieren und Auswurf zu beseitigen.

Ananassaft ist eine gute Methode zur Beseitigung von Husten, aber da er keinen hohen Bromelingehalt enthält, dauert der Heilungsprozess länger. Daher ist es am besten, mit Bromelainzusätzen zu ergänzen.

Kalifornischer Mohn

Es ist eine Wildblume, die in ihren Eigenschaften die Schleimstoffe enthält, die wichtig sind, um Entzündungen kurzfristig zu reduzieren und Husten zu beseitigen.

Es wird in einer Infusion zubereitet, die ein- bis dreimal täglich eingenommen werden muss, um den Husten schnell und effektiv zu beseitigen.

Pfeffer-Honig-Tee

Pfeffertee hilft, Schleim leicht aus den Lungen zu entfernen.

Erhitzen Sie einfach Wasser in einer Tasse, um einen Esslöffel ungemahlene Pfefferkörner und zwei Esslöffel Honig hinzuzufügen.

Wenn 15 Minuten verstrichen sind, seihen Sie die restliche Paprika in die Tasse und sie ist trinkfertig.

Ingwer

Ingwer ist ein Inhaltsstoff, der sich einen Ruf für seine entzündungshemmenden Eigenschaften erworben hat, die dazu beitragen, die Beschwerden beim Husten im Rachen zu verringern.

Um einen Tee mit Ingwer zuzubereiten, sollten Sie 20 oder 40 Gramm Ingwer in eine Tasse heißes Wasser geben und für einen besseren Geschmack mit Honig oder Zitrone abschmecken.

Thymian

Thymian ist ein Kraut, das bekannt ist für seinen Geschmack, den es Gerichten verleiht, und für seine Eigenschaften bei der Behandlung von Bronchitis, Husten und Halsentzündungen.

Thymian kann zur Herstellung von Sirupen mit anderen Kräutern oder zur Herstellung von Kräutertees verwendet werden.

Um Thymiantee zuzubereiten, müssen Sie Wasser in einer Tasse erhitzen und zwei Esslöffel Thymian hineingeben. Warten Sie 10 bis 15 Minuten, um den Thymian zu passieren und trinken Sie ihn.

Rübensirup

Rote Beete ist aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften und ihrer schnellen Wirkung auf die Beseitigung von Husten eine ideale Zutat, die Sie bei Husten konsumieren sollten.

Zusätzlich zum Verzehr von gekochten oder entsafteten Rüben können Sie einen Sirup herstellen, um einen Husten zu heilen.

Zur Herstellung Ihres selbstgemachten Rübensirups benötigen Sie zwei Esslöffel Zucker und eine große Rübe.

Schneiden Sie die Rüben in mittelgroße Stücke oder Scheiben und legen Sie sie in einen Behälter, um sie mit dem Zucker zu vermischen.

Decken Sie den Behälter ab und warten Sie 24 Stunden, um den Saft, der sich in einem anderen Behälter gebildet hat, zu servieren. Das wird Ihr Sirup sein.

Es wird empfohlen, dass Erwachsene mindestens dreimal täglich zwei Esslöffel des Rübensirups einnehmen und Kinder nur einen Esslöffel, bis der Husten verschwunden ist.

Gute Hydratation

Einen Tipp zu schließen, der nur selten berücksichtigt wird.

Wenn Sie Husten haben, ist es am besten, den häufigen Konsum von warmen Getränken beizubehalten, um die dadurch verursachten Halsschmerzen zu lindern.

Es ist wichtig, Wasser mit Zimmertemperatur, pflanzliche Cremes und Tees zu trinken.

Arten von Husten

Zunächst werden die häufigsten Hustenarten hervorgehoben: trockener Husten und Husten mit Schleim.

Bei trockenem Husten wird kein Schleim ausgehustet. Bei trockenem Husten hingegen befindet sich Schleim in der Lunge.

Asthmatischer Husten ist ebenfalls weit verbreitet und führt bei Asthmatikern zu Atembeschwerden.

In einigen Fällen kann der Husten krampfartig sein, so dass die Betroffenen innerhalb kurzer Zeit lange Hustenanfälle haben.

Und der komplizierteste Husten ist der chronische Husten, der so klassifiziert wird, wenn die Person mehr als 15 Tage lang Husten hat, ohne dass eine Besserung eintritt.

Prävention von Husten

Obwohl Sie bereits einige der Mittel oder Behandlungen kennen, die Sie zur Behandlung Ihres Hustens zu Hause einnehmen können, ist es wichtig, dem Husten vorzubeugen.

Einer der wichtigsten Schritte besteht darin, den Grippeimpfstoff in der richtigen Zeit zu erhalten.

Gleichermaßen ist es wichtig, Abstand zu Menschen zu halten, die Husten haben, und nicht aus dem Haus zu gehen, um den Husten nicht auf Menschen in Ihrer gemeinsamen Umgebung zu übertragen.

Es ist wichtig, sich oft die Hände zu waschen, um zu vermeiden, dass Sie nach dem Essen, Husten oder anderen Tätigkeiten noch vorhandene Viren oder Bakterien verbreiten.

Wenn Ihnen nach Niesen oder Husten zumute ist, sollten Sie Ihr Gesicht mit der Innenseite des Ellenbogens bedecken, damit Sie keinen Speichel in der Umgebung verteilen oder andere Menschen berühren.

Denken Sie auch daran, Ihr Zuhause, Ihren Arbeitsplatz und Ihr Fahrzeug ständig sauber zu halten.