fbpx

Top 9 natürliche Antibiotika

antibióticos-naturales-portada

In der heutigen Zeit des Pandemievirus müssen Sie mit natürlichen Antibiotika gesund bleiben. Da ihre Einnahme keine Resistenz gegen Bakterien erzeugt, sind sie kostengünstig und haben nicht einmal Nebenwirkungen für Ihren Körper.

Lesen Sie weiter und entdecken Sie alles, was wir für Sie über die besten natürlichen Antibiotika vorbereitet haben. Kommen Sie, Sie werden es nicht bereuen!

Warum ich natürliche Antibiotika verwenden sollte

Als nächstes werden Sie die Gründe kennen, warum die naturistische Medizin zu einer wirksamen Alternative bei der Behandlung von Krankheiten und Infektionen geworden ist:

  • Die antibiotischen Eigenschaften, die u.a. in Aloe Vera, Ingwer, Knoblauch und Eukalyptus vorhanden sind, helfen Ihnen, Infektionen vorzubeugen und zu bekämpfen.
  • Natürliche Antibiotika haben keine Nebenwirkungen wie Sodbrennen, Durchfall und mehr.
  • Sie sind eine wirksame Behandlung zu geringen Kosten.
  • Sie sind in der Regel leicht in Ihrer heimischen Speisekammer zu finden.
  • Es ist weniger wahrscheinlich, dass Bakterien Resistenzen erzeugen.

Top 9 natürliche Antibiotika

Jetzt werden wir Ihnen 9 der wirksamsten natürlichen Antibiotika anbieten, die zu Hause nicht fehlen dürfen, um für die Gesundheit Ihrer Familie zu sorgen.

1. Knoblauch

Knoblauch ist das stärkste natürliche Antibiotikum, da er 70 antibakterielle Bestandteile enthält. Eine davon ist Allicin, eine aktive Eigenschaft mit einer positiven Wirkung gegen Herzkrankheiten, Darmparasiten, Viren und Bakterien.

Eine ganze Knoblauchzehe mit einem Glas warmer Limonade auf nüchternen Magen zu essen, hilft Ihnen, Ihren Blutdruck zu kontrollieren und Ihr Herz zu schützen.

2. Aloe Vera

Bekannt für seine antibakterielle, entzündungshemmende, antimikrobielle und heilende Wirkung. Aufgrund all dieser Eigenschaften ist es das ideale natürliche Antibiotikum zur Heilung infizierter Wunden und anderer Hautprobleme wie Akne, Pilzbefall und Verbrennungen.

Um es zu verwenden, müssen Sie das Glas vom Aloe Vera-Blatt entfernen und das Gel direkt als Verband über dem betroffenen Bereich verwenden.

3. Echinacea

Es ist die Pflanze mit den besten Eigenschaften zur Stärkung Ihres Immunsystems. Deshalb ist es ideal in der kalten Jahreszeit, wenn die Chancen auf eine Erkältung steigen. Seine Wirkstoffe wirken sowohl auf Bakterien als auch auf Viren.

Sie können ihn als Tee zu sich nehmen, indem Sie seine Blätter oder Wurzeln 15 Minuten in kochendem Wasser ruhen lassen. Nach der Anstrengung sollten Sie es zweimal täglich trinken.

4. Ingwer

Er ist reich an Gingerol, einer Substanz mit antibakterieller und antimykotischer Wirkung, die ihn unerbittlich gegen schädliche Mikroorganismen macht. Daher eignet es sich hervorragend zur Bekämpfung von Magenerkrankungen wie dem resistenten Bakterium Helicobacter pylori.

Sie können diese Knolle reiben und in Ihren Salaten, Suppen und anderen täglichen Rezepten verwenden oder sie als Tee zu sich nehmen.

5. Eukalyptus

Es enthält einen hohen Gehalt an Cineol, eine Substanz, die es zu einem weitreichenden Antibiotikum und antiviralen Wirkstoff macht. Es ist bei Problemen mit den Atemwegen sehr zu empfehlen, da es die Schleimsekretion stimuliert und das Fieber senkt.

Sie können es auf verschiedene Weise verwenden: seinen Dampf einatmen, gurgeln oder in Infusionen einnehmen.

antibióticos-naturales-cuerpo

6. Honig

Es ist aufgrund seiner osmotischen Wirkung, die den Bakterienzellen Wasser entzieht, sie austrocknet und zu ihrem Tod führt, ideal zur Bekämpfung von Infektionen. Dank seiner entzündungshemmenden, antiseptischen und heilenden Eigenschaften ist es zu einem idealen natürlichen Antibiotikum für orale Infektionen geworden.

Die Einnahme eines Löffels Honig auf nüchternen Magen hilft, den Hämoglobinspiegel zu erhöhen und Infektionen zu verhindern. Sie können es auch als Salbe verwenden, indem Sie es direkt auf die betroffene Stelle auftragen.

7. Zwiebel

Es ist ein starkes Antibiotikum, das insbesondere zur Bekämpfung von Atemwegsinfektionen wie Grippe, Bronchitis oder Pharyngitis eingesetzt wird. Außerdem enthält es Quercetin, das die Blutzirkulation fördert, innere Gerinnsel auflöst und Thrombosen vorbeugt.

Sie können die Zwiebel täglich in Ihren Rezepten oder in Sirupen verzehren, die mit Zitronensaft, Honig und roten Zwiebeln zubereitet werden.

8. Kurkuma

Neben seinen antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften ist Kurkuma hervorragend geeignet, die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Darüber hinaus enthält es eine Verbindung namens Curcumin, die die Entzündung des Körpers reguliert und schädliche Moleküle zerstört.

Sie können es täglich konsumieren, da es in der Küche als Farbstoff dient, oder Sie können ein antibiotisches Getränk mit Honig und Kurkuma zubereiten.

9. Ätherisches Oregano-Öl

Diese Pflanze enthält eine Substanz namens Carcravol, die Infektionen ebenso wirksam reduziert wie ein herkömmliches Antibiotikum. Es ist auch ein Antioxidans, antiviral, antiparasitär und analgetisch.

Sie können es auf Ihren Körper auftragen, um Pilze zu behandeln oder deren Dämpfe einzuatmen, wenn Sie Ihre Atemwege frei machen wollen.

Wenn Sie es interessant fanden, etwas über diese 9 natürlichen Antibiotika zu erfahren, laden wir Sie ein, unseren Blog zu besuchen, wo Sie weitere verwandte Themen finden, die auf das Ökologische setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.