fbpx

Arten von Abfalldeponien: Was sie sind und wozu sie dienen

Tipos de vertederos: Cuáles son y para qué sirven

Der Abfall, den wir täglich erzeugen, geht auf die verschiedenen Arten von Deponien, die es gibt. Die erste Station sind die Container, die in der Nähe des Wohnortes stehen, dann werden sie zu Recyclinganlagen gebracht oder können auf eine Deponie gebracht werden.

Diese Deponien haben verschiedene Eigenschaften und Vorschriften, wobei stets versucht wird, zu verhindern, dass der entsorgte Abfall die Umwelt negativ beeinflusst.

Bleiben Sie bei uns, und Sie erfahren mehr über die Arten von Deponien, die es gibt, ihre Eigenschaften, die Deponievorschriften und die Auswirkungen, die sie auf die Umwelt haben.

Was sind Abfalldeponien?

¿Qué son los vertederos?

Deponien sind Räume, die sich in der Regel am Rande von Städten befinden. In ihnen werden die Abfälle aus den Containern, die in den einzelnen Gemeinden eines Landes anfallen, abgelagert.

Es handelt sich dabei um ober- oder unterirdische Lagerstätten, die als vorübergehende oder sogar permanente Abfalllager dienen sollen. Darüber hinaus befinden sich innerhalb dieser Räume Abfallentsorgungsgebiete.

Arten von Abfalldeponien

Tipos de vertederos

Der Müll, der in die Deponien geworfen wird, wird dort für eine beträchtliche Zeit gelagert.

Indem man mehrere Abfälle zusammen – in einem Raum – hat, zersetzen sie sich langsam. Das liegt daran, dass sie nicht über die notwendige Menge an Sauerstoff oder hohe Luftfeuchtigkeit verfügen, Faktoren, die die Zersetzung beschleunigen.

Dadurch wird es einfacher, Abfälle dort zu vergraben, wo sich Deponien befinden.

Schauen wir uns die verschiedenen Arten von Deponien auf der ganzen Welt an.

Geheime oder unkontrollierte Deponien

Dies sind Orte, an denen die Menschen ihren Abfall ohne Genehmigung einer Regierungsbehörde entsorgen.

Sie befinden sich in Ödland, Abflüssen, Schluchten oder flachem Land, das etwas weit von den Gebieten entfernt ist, in denen die Häuser oder bebauten Gebiete gebaut wurden.

Diese Art von Deponien stammt von Menschen, die kein Geld für die Abfallentsorgung ausgeben wollen, und von Menschen in Kleinstädten, in denen es keine häufige Abfallentsorgung gibt.

Obwohl sie weit von den Menschen entfernt sind, die dort leben, verursachen sie schwerwiegende Umwelt- und Gesundheitsprobleme.

Einige Beispiele sind die Wasserverschmutzung durch Sickerwasser und das Auftreten von Fliegen, die Bakterien übertragen können, die Menschen krank machen.

Offizielle oder kontrollierte Deponien

Es handelt sich um Räume, die vom Ministerium und den für den Deponiebetrieb zuständigen Behörden unter wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekten bewertet wurden.

Im Vergleich zu unkontrollierten Deponien werden diese Räume durch eine Reihe von Regeln und Kontrollen geregelt, die von den Gesundheitsbehörden, die sie verwalten, festgelegt werden.

Diese Deponien enthalten und entsorgen Abfälle, die nur schwer oder gar nicht wiederverwendet werden können, um zu verhindern, dass sie mit der Umwelt in Kontakt kommen und zur Umweltverschmutzung beitragen.

Selbst wenn sie nicht über das für die Herstellung neuer Produkte erforderliche Rohmaterial verfügen, werden durch die Lagerung des Mülls auf Deponien die bei der Zersetzung entstehenden Gase gespeichert, die für andere Aktivitäten genutzt werden können.

Merkmale eines offiziellen Deponiegebiets

Características de una zona de vertido oficial

Die Merkmale einer amtlichen Deponie hängen von ihrer Bewirtschaftungsmethode, den Eigenschaften des Grundstücks, auf dem sie gebaut werden soll, und der Entfernung zu Wohngebieten ab.

Damit diese Art von Deponie die Kapazität hat, den Abfall einzuschließen, muss sie

Aufräumen

In dieser Phase wird das Gebiet gereinigt, indem Bäume, Sträucher oder Büsche entfernt werden, die den Durchgang von Maschinen und Geräten, die in der Deponie benötigt werden, nicht zulassen.

Das Land muss sauber und frei von Vegetation bleiben.

Konditionierung

Je nach der Kapazität der zu errichtenden Deponie muss das Personal auf dem Gelände arbeiten, um die geeigneten Maßnahmen zu ergreifen und mit der Abdichtung des Geländes zu beginnen.

Durch die Abdichtung wird verhindert, dass Abfälle in den Boden sickern und das Grundwasser kontaminieren.

Eingangs- und Ausgangszugänge

Es ist wichtig, Fußgänger- und zweigleisige Kanäle zu bauen, so dass Lastwagen mit dem Abfall leicht in die Deponie gelangen können.

So weit wie möglich sollten sie einen breiten Zugang haben, der das Be- und Entladen von Abfällen aller Art nicht unterbricht.

Sicherheit

Am Eingang der Deponie wird ein Sicherheitsraum gebaut, in dem ein Wächter das Betreten und Verlassen der Deponie überwacht.

Darüber hinaus werden elektrische Zäune oder Stacheldrahtzäune aufgestellt, damit keine Tiere oder Menschen die Zäune durchbrechen können, die die Deponie schützen.

Dienstleistungen

Mülldeponien sollten über grundlegende Dienstleistungen wie Strom, Wasser und Telefon verfügen.

Darüber hinaus müssen sie innerhalb der Einrichtungen über Toiletten für die Deponiearbeiter und einen Erste-Hilfe-Kasten für den Fall eines Unfalls verfügen.

Netzwerk von Rohren

Kanalisations- und Rohrnetze um die Deponie herum sind notwendig, um zu verhindern, dass Regenwasser Sickerwasser erzeugt.

Außerdem sollte sich am Boden der Deponie ein Abwassersystem befinden, um eventuell dort verbliebene Flüssigkeit abzuleiten.

Grüner Bildschirm

Alle Arten von Deponien müssen Pflanzen, Erde und Bäume um den Raum herum haben.

Dies macht es für die Menschen unmöglich, den Prozess der Abfallbehandlung nicht zu beobachten, und ermöglicht es, den durch den Müll erzeugten Geruch zu reduzieren.

Umweltverschmutzung durch die Einrichtung von Deponien

Lastwagen mit organischen Abfällen und allen anderen Materialien, die nicht recycelt werden können, werden auf Deponien entsorgt.

Während des Zersetzungsprozesses von Abfällen entstehen Sickerwasser, das die in den Deponieabfällen enthaltenen Giftstoffe mit sich führt und das umgebende Grundwasser verunreinigen kann.

Da einige Deponien unterirdisch vergraben sind und sich zersetzen, entstehen große Mengen von Gasen wie Kohlendioxid, Benzol, Methan oder Trichlorethylen.

Diese Gase haben einen negativen Einfluss auf den Klimawandel. Zu ihren schwerwiegenden Folgen gehört ihr Beitrag zum Treibhauseffekt.

Kommt es in den Deponien zu unbeabsichtigten Bränden, werden giftige Gase und chlorierte Produkte wie Dioxine in die Atmosphäre freigesetzt, die von der Weltgesundheitsorganisation als krebserregend eingestuft wurde.

Obwohl immer mehr Maßnahmen ergriffen werden, um so viele Materialien wie möglich aus dem Abfall wiederzuverwerten, sind Deponien notwendig, um diejenigen zu beseitigen, die nicht verarbeitet werden können.

Um die Umweltverschmutzung zu reduzieren, ist es notwendig, Deponien in abgelegenen Gebieten zu bauen, wo Abfall und Sickerwasser nicht mit dem Ökosystem in Kontakt kommen.

Damit die Deponien keine negativen Auswirkungen und Verunreinigungen verursachen, ist es außerdem eine gute Strategie, Rohrleitungssysteme zur Lagerung des Biogases, das bei der Zersetzung organischer Abfälle entsteht, zu implementieren.

Gesetzgebung zu Abfalldeponien

Legislación sobre los vertederos

Das Ministerium für den ökologischen Übergang und den Rest der Bevölkerung hat eine Abfallrahmenrichtlinie und das Gesetz 22/2011 entwickelt, in denen festgelegt ist, dass Deponien zu den neuesten Optionen der Abfallwirtschaft gehören.

Diese Gesetzgebung wurde auch geschaffen, um die Verschmutzung der Umwelt, der Gewässer, die Herkunft von Schadstoffen, Waldbrände oder die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Deshalb werden auf Deponien nur solche Abfälle entsorgt, die nicht recycelt oder wiederverwendet werden können, nachdem sie behandelt wurden, um ihre Größe zu reduzieren.

Kontrollierte oder offizielle Deponien sind die einzigen, die auf dem nationalen Territorium erlaubt sind, da ihre Böden wasserdicht sind, sie über Rohre zum Sammeln des erzeugten Biogases verfügen und Sickerwasserleitungssysteme haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.